Derzeit haben wir 08 Hunde, 17 Katzen und 03 weitere Tiere zu vermitteln! Vielleicht auch das passende für SIE? Einfach mal durchstöbern >>

Mitglied werden

Eine Mitgliedschaft im Tierschutzverein Wetzlar ist Ihr Beitrag zu unserer Arbeit. Hiermit helfen Sie den Tieren und ermöglichen die Pflege und den Betrieb des Tierheimes.

Der Beitrag beträgt (mindestens) 30,- Euro im Jahr.

Um Mitglied zu werden, füllen Sie einfach die Beitrittserklärung aus und senden das ausgefüllte Formular per Post oder email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  zurück.

Alle Mitglieder erhalten regelmäßig Informationen über Neuheiten im Tierheim mit unserer Infopost. Falls Sie weitere Fragen zum Thema Mitgliedschaft im Tierschutzverein haben, können Sie uns über die Kontaktseite erreichen!

Vielen Dank für Ihren Einsatz und Ihre Unterstützung!

Ehrenamt

Der Kontakt zum Menschen fehlt den Tieren im Tierheim besonders. Deshalb sind ehrenamtliche Helfer immer willkommen.

Egal ob Sie Stress  abbauen, indem Sie in der Natur mit einem Hund spazieren gehen oder eher den Umgang mit Katzen lieben. Wer regelmäßig unsere Katzen beschmusen möchte, kann während der Öffnungszeiten in unsere Katzenhäuser kommen. Nach einer Einweisung kann man auch abends beim Füttern der Katzen behilflich sein oder Nachkontrollen bei vermittelten Tieren machen. Außerdem kann man sich auch handwerklich bei uns nützlich machen. Während der Frühjahr- und Sommermonate gibt es im Außengelände und in den Zwingern viel zu tun.

Auch suchen wir immer wieder Pflegestellen für ältere oder besonders pflegebedürftige Tiere oder Tiermütter mit Babies.

Sollten Sie Interesse haben, informieren Sie sich in unserem Büro.

"Gassi"-Gehen

Gehen Sie doch mal mit einem unserer Hunde spazieren!Hunde brauchen Auslauf und gehen gerne spazieren. Im Laufe der Jahre haben viele Menschen den Weg ins Tierheim gefunden, um mit unseren Lieblingen Gassi zu gehen. Wer volljährig  ist, kann  zu den normalen Öffnungszeiten ins Tierheim kommen, um mit unseren Hunden Gassi zu gehen.

 

Stamm- Gassigänger

Unsere "Stamm-Gassigänger" können auch zu individuellen Zeiten und an den Tagen kommen, an denen das Tierheim für die Öffentlichkeit geschlossen ist. Nähere Information dazu erhalten Sie in unserem Büro.

Patenschaft

Gerade die Pflege der sog. "schwer vermittelbaren" Tiere verursacht im Tierheim hohe Kosten. Meist handelt es sich um ältere Tiere, die regelmäßig Medikamente und Arztbesuche benötigen, was Interessenten abschreckt und meist dazu führt, dass diese Tiere sehr lange im Tierheim sind und manchmal sogar das Tierheim bis zu ihrem Tode gar nicht mehr verlassen.

Umso mehr freut es uns, wenn Tierfreunde eine Patenschaft für Tiere im Tierheim übernehmen und sich regelmäßig an den Kosten für die Tierpflege beteiligen. Das Patentier ist stellvertretend für alle Tierheimtiere und steht symbolisch für alle seine "Kollegen", d.h. mit Ihrem Patenbetrag helfen Sie allen Tieren gleichermaßen.

Viele Paten besuchen darüberhinaus regelmäßig ihr Patentier und verbringen Zeit mit ihm. Diese menschliche Zuwendung ist besonders für Hunde und Katzen, die noch kein endgültiges, liebevolles Zuhause gefunden haben, unendlich wichtig.

Die Übernahme einer Tierpatenschaft ist für jeden ab einem monatlichen Betrag von Euro 5,- möglich. (Spendenkonto: Sparkasse Wetzlar, IBAN: DE13515 500350010034353 - BIC:   HELADEF 1WET)

Suchen Sie sich einfach ein Tier aus, für das Sie die stellvertretende Patenschaft übernehmen wollen. Ihr Name erscheint dann fortan auf der Homepage (auf Wunsch können Sie auch eine anonyme Patenschaft ohne namentliche Nennung übernehmen).

Hierbei können auch mehr als eine Person die Patenschaft für ein Tier übernehmen. Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Betreff Tierpatenschaft. Mit dem ersten Geldeingang wird Ihre Patenschaft auf dieser Seite eingepflegt. Wird das Tier vermittelt, stehen Sie weiterhin als allgemeiner Tierpate in der Liste, bis sie die Patenschaft beenden oder ein anderes Tier ausgewählt haben.

Sollten Sie nicht in der Liste erscheinen, obwohl Sie eine Tierpatenschaft übernommen haben, oder die Patenschaft für ein anderes oder weiteres Tier, dann kontaktieren Sie uns bitte unter obiger Email-Adresse. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie erst nach dem ersten Geldeingang in diese Liste aufgenommen werden.

,

Spenden

Das Tierheim und der Tierschutzverein Wetzlar und Umgebung e.V. bedanken sich ganz herzlich für jede Spende, ob Sach-, Futter- oder Geldspende. Hiermit helfen Sie die doch erheblichen Kosten für die Tierpflege und den Betrieb des Tierheimes zu decken.

Sie können uns gebrauchte Handtücher genauso wie Bettwäsche, Biberbettbezüge und -tücher oder alle Arten von Decken als wärmende Unterlage für die Hunde und Katzen zur Verfügung stellen. Wichtig wäre nur, dass man diese waschen kann.

Futterspenden können Sie in einigen Supermärkten in die aufgestellten Sammelboxen werfen, uns zusenden, oder einfach in der Geschäftsstelle im Tierheim (Tierschutzverein Wetzlar und Umgebung e.V., Magdalenenhäuserweg 34, 35578 Wetzlar) abgeben.

Für Geldspenden nutzen Sie einfach unsere Bankverbindung:

Sparkasse Wetzlar
Bankleitzahl 51550035
Konto 10 034 353

IBAN: DE . 13515 500350010034353
BIC: HELADEF 1WET

200x75Noch einfacher geht's per "Sofortüberweisung":

Ja, ich will per Sofortüberweisung spenden,
und zwar: €.

 

Bei Spenden ab € 200,- schicken wir Ihnen gerne eine Spendenbestätigung zu. Bitte geben Sie hierzu im untenstehenden Formular Ihre Adresse an. Im Namen der Tiere sagen wir vorab schon einmal Danke!

Kontaktformular














  • Letzte Aktualisierung: Mittwoch 23. August 2017, 10:49:07.

sorgenkind

 

Nina

 

Nina hompage

Nina ist eine ca. 12 Jahre alte Schildpatt Katze. Sie ist ein bisschen speziell und sollte alleine, auch ohne Kinder, im Haushalt sein. Nina sitzt deshalb bei uns auch in einem Einzelzimmer. Um die Langeweile zu überstehen, könnte sie den ganzen Tag fressen. Da muss man die Dame manchmal ganz schön bremsen. Die kastrierte Freigängerin leidet an einer angehenden Niereninsuffizienz, wofür sie aber keine Medikamente benötigt. Lediglich beim Futter muss man ein bisschen aufpassen, worüber wir Sie aber gerne persönlich beraten. Zum Kennenlernen kommt doch mal bei uns im Tierheim Wetzlar vorbei.

 

Amtliche Tierschutz

 

Tierschutzverein Wetzlar und Umgebung e.V., Magdalenenhäuser Weg 34, 35578 Wetzlar
Tel.: 06441 22451, email: tierheim-wetzlar@web.de - Copyright © 2013. All Rights Reserved.