Derzeit haben wir 10 Hunde, 20 Katzen und 00 weitere Tiere zu vermitteln! Vielleicht auch das passende für SIE? Einfach mal durchstöbern >>

Mery

Tierart: Hund
Rasse: Husky-Schäferhund Mischling
Geboren am: 01.06.2013
Farbe: braun schwarz
Geschlecht: weiblich
Im Tierheim seit: 02-08-2016
Abgabegrund: Abgabe
Vermittlungsstatus: vermittelbar
Kastriert/Unkastriert: kastriert
Hundeschule empfohlen: ja
Braucht körperliche + geistige Auslastung: ja
Hat Jagdtrieb: ja
Bleibt alleine max.: 5-6 Stunden
Verträglich mit: Rüden, Hündinnen
Wesen/Charakter: Mery hatte es nicht leicht gehabt, sie wurde geschlagen und dann hat sie zugebissen und das Ende vom Lied ist, dass sie ins Tierheim musste. Mery sollte in verantwortungsbewusste Hände, die ihr die tägliche Auslastung und Sicherheit geben können, die sie braucht. Sie ist kein Anfängerhund....Im neuen Haushalt sollten auf gar keinen Fall Katzen oder Kleintiere sein, die mag sie nämlich überhaupt nicht. Sie ist ein intelligenter Hund, die Kopfarbeit braucht, denn lernen bereitet ihr viel Freude. Laut Vorbesitzer kommt sie mit ihren Artgenossen gut klar, hat aber eine Leinen Aggression daran muss dringend gearbeitet werden.
Wer möchte der aufgeschlossenen jungen Hundedame ein schönes Zuhause geben ohne Gewalt? Denn das hat weder sie, noch irgendwer anderes verdient.....
Notfall: Nein
Vermittelt am: noch nicht vermittelt

 

  • Letzte Aktualisierung: Samstag 24. Juni 2017, 18:15:40.

sorgenkind

 

Dusty

 

dusty

Dusty ist ein typischer Aussi – freundlich (solange man nichts von ihm will) und intelligent, aber auch ausgestattet mit einem gewissen Bedürfnis nach hütehundgerechter Auslastung und einem gewissen Beschützerinstinkt, der in die richtigen Bahnen gelenkt werden sollte. Hundeschule wird dringend empfohlen. Kenner der Rasse werden ihn als einen tollen Begleiter erleben. Hündinnen und andere Tiere sind kein Problem, bei Rüden entscheidet die Sympathie. Kinder sollten keine im Haushalt sein. Dusty ist kein Anfängerhund, er hat seinen eigenen Kopf, wenn er was nicht will, beißt er zu. Er braucht eine konsequente Führungsperson, ansonsten wird er die Aufgabe übernehmen. Wichtig! Bei Interesse einen Gesprächstermin vorab ausmachen.

 

 

Amtliche Tierschutz

 

Tierschutzverein Wetzlar und Umgebung e.V., Magdalenenhäuser Weg 34, 35578 Wetzlar
Tel.: 06441 22451, email: tierheim-wetzlar@web.de - Copyright © 2013. All Rights Reserved.