Derzeit haben wir 05 Hunde, 16 Katzen und 03 weitere Tiere zu vermitteln! Vielleicht auch das passende für SIE? Einfach mal durchstöbern >>

Baghira und Balu

Tierart: Katze
Rasse: Norweger Mix und Perser
Geboren am: 09.03.2011 und 28.02.2014
Farbe: schwarz
Geschlecht: männlich
Im Tierheim seit:
Abgabegrund:
Vermittlungsstatus: vermittelbar
Kastriert/Unkastriert: kastriert
Freigänger/Wohnungskatze: Freigänger
Nur gemeinsam mit:
Verträglich mit:
Wesen/Charakter: Baghira und Balu zwei Freunde suchen ein gemeinsames Zuhause in Freigang. Die beiden sind nicht im Tierheim, sie werden von privat vermittelt.

Mein Name ist BAGHIRA, ich bin ein kastrierter Norweger-Mix vom 09.03.2011 und mein Freund BALU ist ein Perser mit „Stubsnase“ vom 28.02.2014, ebenfalls kastriert. Ich bin sehr zutraulich und verschmust aber auch voller Energie. Mein Bruder ist der ruhigere von uns, anfangs auch sehr schüchtern, aber mit dem Vertrauen steigt seine Liebe und er wird zum Kuscheltiger. Wir beide verstehen uns von Anfang an sehr gut, wir spielen und toben viel zusammen, aber es wird auch gemeinsam gekuschelt und ausreichend gegenseitige Fellpflege betrieben.Nach der Trennung von ihrem Lebensgefährten, kann sich unser Frauchen leider nicht mehr ausreichend um uns kümmern. Das Geld ist sehr knapp und durch ihre Arbeit sind wir täglich viele Stunden alleine in der Wohnung. Daher hat sie sich schweren Herzens dazu entschieden, für uns zwei Samtpfoten ein neues liebevolles Zuhause zu suchen, in dem wir in Freigang können und die erforderliche Beschäftigung und Zuneigung bekommen, die wir brauchen.
Also: Wenn ihr uns tolle Kater Kennenlernen wollt, kontaktiert bitte das Tierheim Wetzlar! BAGHIRA& BALU
Notfall: Nein
Vermittelt am: noch nicht vermittelt

 

  • Letzte Aktualisierung: Sonntag 22. April 2018, 16:37:13.

sorgenkind

 

Penny

 

penny1

Penny hat ein Problem mit der Blase, eine sogenannte Überlaufblase. Das heißt, das sie ab und an unkontrolliert Urin verliert. Damit sie richtig Urin lassen kann, bekommt Penny ein Medikament zur Muskelentspannung. Da Bewegung ihre Muskeln stärkt, sollte Penny Freigang bekommen. Zusätzlich hat sie eine Bewegungsstörung der Hinterbeine (Hypermetrie), dadurch werden die Ziel-bewegungen zu weit ausge-führt. Diese Erkrankung beeinträchtigt sie aber in keinster Weise, sie kann ganz normal springen und rennen. Es bedarf auch dafür keine Medikamente.
Penny ist eine sehr sensible ruhige Katze, die es genießt, wenn man ruhig und viel mit ihr spricht. Sie braucht ein stabiles ruhiges Umfeld, und eine Gegend, die sehr ruhig ist. Gerne kann sie auch bei älteren Menschen einziehen. Im neuen Zuhause sollten keine anderen Katzen und Kinder vorhanden sein.

 

Amtliche Tierschutz

 

Tierschutzverein Wetzlar und Umgebung e.V., Magdalenenhäuser Weg 34, 35578 Wetzlar
Tel.: 06441 22451, email: tierheim-wetzlar@web.de - Copyright © 2013. All Rights Reserved.