Leider wieder einmal der Klassiker: Wie süß, den will ich haben!

Keinen guten Start ins neue Jahr hatte Marley unser Neuzugang (Border Collie Mix, 3 Jahre alt). Marley wurde am 10.01.2019 bei uns wegen Überforderung abgegeben, mit frisch operierter Wunde am Hinterbein, welche durch einen Streunerausflug kurz vor Silverster entstand. Leider mussten wir direkt nach Ankunft feststellen, dass die Wunde alles andere als gut aussah. An der Schenkelinnenseite klaffte eine offene Stelle, an der man nur noch Überreste alter Fäden erkennen konnte. Wir handelten direkt und brachten Marley in die Uniklinik nach Gießen. Nach der Erstuntersuchung und -versorgung stand fest, er muss erneut operiert werden. Das alte, abgestorbene Gewebe musste großflächig entfernt und mit gesunder Haut vernäht werden. Er wurde operiert, nun muss er einige Zeit stationär in der Klinik bleiben. Die nächsten Tage sind nun entscheidend, ob die Wundheilung gut verläuft. Unsere Kosten stehen jetzt schon allein für die OP bei 1000 – 1500 Euro, welche sich je nach Verlauf, noch steigern werden. Diese Geschichte soll ein Denkanstoß sein, um sich wirklich mal vor der Anschaffung eines Hundes oder einer bestimmten Rasse gründlich Gedanken zu machen, ob man diesem gerecht wird. Wer Marley bei seiner hoffentlichen Genesung gerne unterstützen möchte kann das bei der Sparkasse Wetzlar, IBAN: DE13 515 500 35 00 100 34 35 3 BIC: HELADEF 1 WET oder per PayPal hier auf unserer Homepage machen. Marley sagt schon mal vielen Dank dafür!