Loki (Tierheim Korbach)

Wir selber kennen Loki nicht. Sollte Interesse an ihm bestehen, wenden Sie sich bitte an das Tierheim Korbach.

Er ist ein ca 9-11 Jahre alter, kastrierter und geimpfter Rüde, ohne Erkrankungen und er braucht keine Medikamente. Er ist wohl ein Mischling aus Schäferhund /Husky/Jagdhund und Labrador. Wir haben ihn seit 5 Jahren und er hatte vorher schon etliche Besitzer und schlechte Erfahrungen gesammelt. Er ist zuhause ein ganz lieber Kerl, sehr verschmust und ruhig und verträgt sich gut mit anderen Hunden. Er liebt lange Spaziergänge und toben und Spielen mit Bällen etc, eine Wasserratte ist er allerdings gar nicht. Er ist clever und gelehrig und hat einen großen Will to please. Er lernt gern neues und sollte schon regelmäßig nicht nur körperlich, sondern auch geistig ausgelastet werden. Er wäre sicher vielseitig einsetzbar, ist noch fit und wirkt oft nicht, wie ein Senior. Besonders Nasenarbeit und Jagdersatztraining kann ich mir mit ihm sehr gut vorstellen. Er hat mit uns die Hunde Schule besucht und wir haben auch Einzeltraining gehabt mit verschiedenen Trainern. Sein großer Jagdtrieb lässt sich an der Leine gut händeln, frei flitzen darf er im Garten oder wenn man freie Sicht hat. Rückruf klappt, sieht er allerdings ein Reh oder Katze oder ähnliches, ist er definitiv weg und nicht mehr abrufbar. Dies bedarf dauerhafte Arbeit und Konsequenz. Er ist generell oft unsicher und überfordert und gestresst, er bräuchte souveräne und Hunde erfahrene Menschen, die ihm Sicherheit geben. Seine Mankos sind außer dem Jagdtrieb, seine schlechte Leinenführigkeit und sein Wesen in gewissen Situationen. Bei Besuch und Fremden ist er der Controlletti und übernimmt gegenüber Kindern etc gern die Führung. Diese sollten älter und standhaft sein. Es kam leider schon zu einigen Situationen, in denen er geknurrt und geschnappt hat. Fremde Umgebung ist auch Stress für ihn und da ist er dann dauerhaft am jaulen und fiepen. Tierheim und Vermittlung bedeutet sicherlich sehr viel Stress für ihn und das hätte ich ihm gerne erspart. Allein bleiben klappt zuhause gut, im Urlaub etc gar nicht. Auto fahren ging mal sehr gut, nun auch nicht mehr. Er ist oft sehr wild und ungestüm, springt hoch und dreht vor Spaziergängen etc völlig ab vor Freude.