Nuri & Evi (nicht bei uns im Tierheim)

Hallo,

es bricht mir das Herz, aber ich muss leider den schweren Schritt gehen und ein neues Zuhause für meine beiden Katzen suchen. Meine Lebensumstände haben sich unerwartet in kurzer Zeit in eine Richtung entwickelt, in der ich meinen Katzen keine dauerhafte artgerechte Haltung garantieren kann. Die beiden 9 Monate alten Russisch Blau Schwestern, Nuri und Evi, träumen von einem liebevollen Zuhause mit Freigang in einer sehr ruhigen Gegend, in dem sie ihren katzentypischen Freiheitsdrang und ihre Instinkte ausleben können, ohne der Gefahr überfahren oder geklaut zu werden ausgesetzt zu sein. Bisher haben sie nur in der Wohnungshaltung gelebt. Deshalb ist Wohnungshaltung auch eine gute, sichere und die wahrscheinlich realistischere Option, vorausgesetzt, die Wohnung wird möglichst artgerecht für die zwei intelligenten und springfreudigen Katzen gestaltet und besitzt bestenfalls einen gesicherten Balkon oder Terrasse. In diesem Fall ist es wichtig, dass die Halter bereit sind, viel Qualitytime mit den Katzen in Form von Spielen, Clickertraining und Kuschelzeit zu verbringen. Gesicherter Freigang wäre ebenso traumhaft. Sie lieben Routinen, sind sehr sensibel und würden sich in einem ruhigen Haushalt am wohlsten fühlen. Sie werden nur gemeinsam vermittelt.

Charakterlich überzeugen die beiden mit ihrer freundlichen, liebevollen, geduldigen und kuscheligen Art. Sie miauen wenig und sind bis auf ihren Spieltrieb ruhige Persönlichkeiten, die sich auch mal zurückziehen möchten. Beide sind sehr intelligent, beherrschen mittlerweile 6 Tricks und lösen Intelligenzspielzeuge schnell. Sie sind liebevoll aufgewachsen, bestens sozialisiert, gesund (bestätigt die Haustierärztin im gemeinsamen Gespräch gerne), kastriert, geimpft, entwurmt, gechippt, bei Tasso registriert, haben einen Stammbaum und sind bei Agila krankenversichert, was gerne übernommen werden kann.

Zu Nuri: Nuri hat eine ganz sanfte, aufmerksame, unaufdringliche und freundliche Art, um mitzuteilen, was sie gerade möchte. Sie schmiegt sich an die Beine und guckt einen mit lieben, großen Augen an, wenn sie kuscheln möchte, und rennt jedes Mal fröhlich zur Schublade, wenn sie spielen möchte. Man hat das Gefühl, dass sie mit ihrer Feinfühligkeit menschliche Emotionen gut versteht.

Zu Evi: Wir nennen Evi liebevoll unseren „Teddybär“, weil sie eine unkomplizierte, kuschelbedürftige und liebe Art hat und häufig damit allein zufrieden scheint. Wenn man das Spielzeug herausholt, mutiert auch sie zur Wildkatze und liebt es zu toben.

Bitte bedenkt, dass die Adoption von Katzen bedeutet, Verantwortung für zwei Lebewesen für die nächsten 15-20 Jahre zu übernehmen, was mit einer finanziellen, zeitlichen und mentalen Mehrbelastung einhergeht. Seid euch daher bitte sicher, dass es sich hierbei um einen tiefen Wunsch handelt und nicht um eine spontane Emotion. Eine Adoption erfolgt mit Schutzvertrag, Schutzgebühr, Kennenlernen und positiver Vorkontrolle. Ihr solltet deswegen im besten Falle in realistischer Fahrweite um Gießen herum wohnen. Wenn das Traumzuhause weiter entfernt ist, bin ich auch bereit deutschlandweit zu fahren. Spielzeuge, Kratzbäume usw. sollten vorhanden sein oder von mir mit übernommen werden.

Bei Interesse und Fragen kontaktiert mich gern über WhatsApp: 015738462991

Wir freuen uns über ein Kennenlernen.

Liebste Grüße,

Aylin, Nuri und Evi