Derzeit haben wir 13 Hunde, 22 Katzen und 06 weitere Tiere zu vermitteln! Vielleicht auch das passende für SIE? Einfach mal durchstöbern >>

Wie komme ich hin?

Am Fuße des ehemaligen Bundeswehrgeländes "Sixt von Armin" liegt dasTierheim des Tierschutzvereins Wetzlar und Umgebung e.V.. Das sich anschließende, weitläufige FFH Gebiet lädt Mensch und Hund zu variantenreichen Spaziergängen ein.

 

 

Anfahrt mit dem PKW aus Richtung Braunfels/Weilburg: Auf der L3451 über Albshausen und Steindorf an der 1. Ampel rechts in das Gewerbegebiet. Dieser Hauptstraße folgen und am Ende rechts abbiegen. Nach ca. 50 m ist das Ziel erreicht.

Anfahrt mit dem PKW aus Richtung Dillenburg/Gießen:
Über den Zubringer der Autobahn A45 bzw. der B49 auf den Karl-Kellner-Ring Richtung Butzbach auffahren und an der großen Kreuzung nach der Lahnbrücke rechts Richtung Braunfels fahren. Nach ca. 1km links ( Tierheim ist ausgeschildert, an der Abfahrt links ist eine Apotheke) in den Magdalenenhäuser Weg abbiegen und geradeaus bis zum Haus N°34 auf der rechten Seite fahren.

Anfahrt mit dem PKW aus Richtung Rechtenbach:
Die Frankfurter Straße/Bergstraße Richtung Innenstadt fahren und an der großen Leica Kreuzung links Richtung Braunfels fahren. Nach ca. 1 km links (Tierheim ist ausgeschildert, an der Abfahrt links ist eine Apotheke) in den Magdalenenhäuser Weg abbiegen und bis zum Haus N°34 auf der rechten Seite fahren.

  • Letzte Aktualisierung: Freitag 16. November 2018, 15:02:19.

sorgenkind

 

Lilly

 

Hund Lilly

Lilly sucht dringend eine Pflegestelle mit späterer Ubernahme. Sie wurde wahrscheinlich ausgesetzt. Nach einiger Zeit bei uns im Tierheim ist, wie bei sehr vielen Welpen die ausgesetzt wurden, das Parvovirus festgestellt worden. Lilly musste in der Gießener Uniklinik intensiv betreut werden. Nun ist die süße Hündin wieder im Tierheim und auf der intensiven Suche nach einer Pflegestelle wo man sich mit dem Parvovirus auskennt. Bei Interesse sprecht uns bitte an. Wir freuen uns auf Sie!

Amtliche Tierschutz

 

Lilly sucht dringend eine Pflegestelle mit späterer Übernahme. Lilly wurde wahrscheinlich ausgesetzt. Nach einer Zeit im Tierheim ist wie bei vielen ausgesetzten Welpen das Parvovirus festgestellt worden. Sie musste in die Gießener Uni Klinik und dort intensiv betreut werden. Nun ist Lilly wieder im Tierheim und auf der Suche nach einer Pflegestelle, die sich mit dem Parvovirus auskennt. Andere Hunde können im neuen Zuhause sein, wenn sie durchgeimpft sind. Hygiene ist bei der Krankheit das A und O. Kinder sollten keine im Haushalt sein.
Lilly ist mitten in der Prägungsphase und müßte gerade jetzt soviel wie möglich von der Welt kennenlernen.
Bei Interesse bitte vorab im Tierheim melden, wir beraten Sie gerne.

Tierschutzverein Wetzlar und Umgebung e.V., Magdalenenhäuser Weg 34, 35578 Wetzlar
Tel.: 06441 22451, email: tierheim-wetzlar@web.de - Copyright © 2013. All Rights Reserved.