Asco

Hallo, ich heiße Asco und wurde bei Ebay-Kleinanzeigen gekauft. Ganze vier Tage durfte ich bei meiner neuen Familie bleiben, dann habe ich angeblich nach dem Kind geschnappt und musste direkt ins Tierheim. Mit mir beschäftigen wollte man sich dann nicht. Ich wurde einfach in die Schleuse beim Tierheim gesetzt und mein Herrchen wollte sich aus dem Staub machen. Eine Mitarbeiterin vom Tierheim rief dann hinterher, dass er zurück kommen soll, um mich wieder anzuleinen. Mein Besitzer wusste nicht ob ich ein Rüde oder eine Hündin sei, das stand bei Ebay nicht dabei. Im Tierheim wurde dann festgestellt, das ich ein kastrierter Rüde bin. Impfausweis gab es keinen, jetzt haben wir im Tierheim nochmal von vorne begonnen mit dem Impfen. Ich sitze jetzt mit einer Hündin zusammen, das klappt bis jetzt ganz gut. Ich habe nie irgendwas kennengelernt und brauche noch Erziehung. Eine Hundeschule wird empfohlen, da ich auch keine einfache Rasse bin. Ob ich alleine bleiben kann weiß man nicht, dass muss man dann mal ausprobieren. Leinenführigkeit ist mir noch ein Fremdwort, auch da muss dringend mit mir gearbeitet werden. Ansonsten bin ich ein echt freundlicher Kerl, nur manchmal etwas hektisch. Aber die letzten Wochen waren auch ziemlich Turbulent für mich. Ich suche ein „Für Immer Zuhause“ und Menschen die mich nicht gleich aufgeben, wenn ich nicht so funktioniere wie ich soll. Kommt vorbei und lernt mich kennen….Euer Asco

(Die Beschreibung von mir sind nur Momentaufnahmen aus dem Tierheimalltag. Ich kann mich im neuen Zuhause auch ganz anders entwickeln.)

Tierart: Hund
Rasse: Schäferhund-Harzer Fuchs Mix
Geboren am: 2013
Farbe: braun-rot
Geschlecht: männlich
Im Tierheim seit: 02.02.2019
Abgabegrund: Abgabe
Vermittlungsstatus: vermittelbar
Kastriert/Unkastriert: kastriert
Hundeschule empfohlen: ja
Braucht körperliche + geistige Auslastung: ja
Hat Jagdtrieb: nicht bekannt
Bleibt alleine max.: nicht bekannt
Verträglich mit: Rüden nach Sympathie, Hündinnen
Wesen/Charakter: Hallo, ich heiße Asco und wurde bei Ebay-Kleinanzeigen gekauft. Ganze vier Tage durfte ich bei meiner neuen Familie bleiben, dann habe ich nach dem Kind geschnappt und musste direkt ins Tierheim. Mit mir beschäftigen wollte man sich dann nicht. Ich wurde einfach in die Schleuse beim Tierheim gesetzt und mein Herrchen wollte sich aus dem Staub machen. Eine Mitarbeiterin vom Tierheim rief dann hinterher, dass er zurück kommen soll, um mich wieder anzuleinen. Mein Besitzer wusste nicht ob ich ein Rüde oder eine Hündin sei, das stand bei Ebay nicht dabei. Im Tierheim wurde dann festgestellt, das ich ein kastrierter Rüde bin. Impfausweis gab es keinen, jetzt haben wir im Tierheim nochmal von vorne begonnen mit dem Impfen. Ich sitze jetzt mit einer Hündin zusammen, das klappt bis jetzt ganz gut. Ich habe nie irgendwas kennengelernt und brauche noch Erziehung. Eine Hundeschule wird empfohlen, da ich auch keine einfache Rasse bin. Ob ich alleine bleiben kann weiß man nicht, dass muss man dann mal ausprobieren. Leinenführigkeit ist mir noch ein Fremdwort, auch da muss dringend mit mir gearbeitet werden. Ansonsten bin ich ein echt freundlicher Kerl, nur manchmal etwas hektisch. Aber die letzten Wochen waren auch ziemlich Turbulent für mich. Ich suche ein „Für Immer Zuhause“ und Menschen die mich nicht gleich aufgeben, wenn ich nicht gleich so funktioniere wie ich soll. Kommt vorbei und lernt mich kennen….Euer Asco

(Die Beschreibung von mir sind nur Momentaufnahmen aus dem Tierheimalltag. Ich kann mich im neuen Zuhause auch ganz anders entwickeln.)
Notfall: Nein
Vermittelt am: noch nicht vermittelt